Menü

Wohnquartier am Park

Für das Neubauprojekt Kleiderkasse / Ecke Harkortstraße in Hamburg-Altona verantwortet Otto Wulff die Rohbauarbeiten für den Nordblock. Gebaut werden dort 133 Miet- und 82 Eigentumswohnungen.

Das Bauprojekt ist Teil einer großangelegten Stadtteilentwicklung auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs von Hamburg-Altona. In zwei Entwicklungsabschnitten entstehen dort rund 3.500 neue Wohnungen für die Hansestadt. Errichtet werden die Gebäude in der guten Tradition Altonaer Quartiere mit sogenannten Wohninnenhöfen.

Bauherr für zwei dieser Wohnquartiere mit insgesamt 277 Wohneinheiten und fern der Bahngleise ist die Behrendt Gruppe. Die Quartiere – südlich des Parks und westlich der Altonaer Altstadt gelegen – markieren den Übergang zur historisch gewachsenen Nachbarschaft.

Die Otto Wulff Bauunternehmung verantwortet hier am Standort Kleiderkasse / Ecke Harkortstraße. die Rohbauarbeiten sowie die Verblendfassade für den Nordblock. Die Arbeiten umfassen die Errichtung von circa 133 Miet- und rund 82 Eigentumswohnungen.

Otto Wulff Harkortstraße

 

Die Tiefgaragen der Hofquartiere werden direkt von der Harkortstraße aus erschlossen. Hier stehen auch ausreichend Fahrradstellplätze in den gemeinschaftlichen Fahrradräumen zur Verfügung. Alle Geschosse werden direkt von den Tiefgaragen aus mit dem Aufzug zu erreichen sein.