Menü

ÖPP Kinderzentrum Wentorf

Das Kinderzentrum in Wentorf ist Otto Wulffs erstes ÖPP-Projekt in Schleswig-Holstein.

Das Projekt umfasst eine fünfzügige Grundschule, eine vierzügige Kindertagesstätte sowie eine dreizügige Kinderkrippe. Die Einrichtungen teilen sich eine Zwei-Feld-Sporthalle und eine Stellplatzanlage. Nach einem europaweiten Vergabeverfahren wurde die Planung, Errichtung und Finanzierung sowie das Facility Management des Objektes für die Dauer von 20 Jahren beauftragt.

Der technische Standard des Kinderzentrums ist auf einem sehr hohen Niveau und war bei der Planungs- und Bauphase die Herausforderung für das Otto Wulff Projektteam. Die Energieeinsparverordnung sieht vor, dass mindestens fünfzig Prozent der Energie über regenerative Energien erzeugt werden müssen. Dies löste Otto Wulff durch eine energieeffiziente Fußbodenheizung, die über Geothermie in Kombination mit einem Brennwertkessel betrieben wird. Auch ein mechanisches Be- und Entlüftungssystem sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Grundschule ermöglichen eine Unterschreitung der Energiesparverordnung EnEV2009 um 30 Prozent. Die Bewirtschaftung umfasst neben dem infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagement auch das Medienmanagement sowie die Instandhaltung der Immobilie mit seiner komplexen Gebäudeautomation über den gesamten Vertragszeitraum.