Menü

14.07.2017 | Neue Grundschule für Bergedorf

Der Bau beginnt: Mit der feierlichen Grundsteinlegung am 14. Juli 2017 fiel der Startschuss für Errichtung der neuen August-Hermann-Francke Grundschule in Hamburg-Bergedorf.
Otto Wulff Schulneubau August-Hermann-Francke Grundschule

Strahlende Sonne, strahlende Kinder: Bei bestem Sommerwetter wurde am 14. Juli 2017 im Hamburger Stadtteil Bergedorf der Grundstein für die neue August-Hermann-Francke Grundschule gelegt. Zur Feierstunde kamen rund 80 Gäste, darunter auch 30 Kinder. Diese verfolgten mit staunenden Augen die traditionelle Zeremonie und sangen zur Feier des Tages drei extra einstudierte Lieder. Die Eröffnungsreden hielten Florian Meyerhöfer und Christian Wolff, Vorstände der August-Hermann-Francke-Schulen Hamburg (ahfs).

Otto Wulff Schulneubau August-Herrmann-Francke Grundschule
Zeremonie: Kinder folgen gespannt der Grundsteinlegung

Auf dem Baugelände an der Straße Glasbläserhöfe entsteht nun bis zum Sommer 2018 eine neue Grund- und Vorschule für insgesamt 250 Kinder. Die Klassenräume sowie sonstige Nutzflächen für den Schulbetrieb verteilen sich auf vier Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss.

Auftraggeber für die August-Hermann-Franke-Schule ist die Förderstiftung für Christliche Bekenntnisschulen in Hamburg. Auf dem Gelände sollen zukünftig noch eine Stadtteilschule, eine Mehrzweckhalle sowie eine Cafeteria gebaut werden.

Realisiert wird das Projekt im Rahmen des Otto Wulff Partnerschaftsmodells, bei dem Auftraggeber Ingenieurs-, Beratungs- und fachliche Leistungen in modular aufgebauten Phasen zu vereinbarten Konditionen beauftragen können. Für die Baumaßnahmen an der August-Hermann-Franke-Schule wurde Otto Wulff als fester Projektpartner in der Vorphase (Phase 1) sowie als ausführendes Bauunternehmen (Phase 2) beauftragt.

Otto Wulff Schulneubau August-Hermann-Franke-Schule
Feierliche Grundsteinlegung: Der Startschuss für den Neubau der August-Hermann-Franke-Schule fiel im Beisein von Nils Wendler (Geschäftsführer Otto Wulff Bauunternehmung), Florian Meyerhöfer, Christian Wolff und Jan Lilienthal (Vorstände ahfs) sowie Alexander Maul (Planungsbüro Rohling, Hamburg)