Menü

19.02.2020 | Jenfelder Au: cds und Wulff Wohnbau Hamburg verkaufen 137 Wohneinheiten an Aberdeen

Bereits Ende September hat die cds und Wulff Wohnbau Hamburg, ein Joint Venture der cds Wohnbau Hamburg GmbH und der OTTO WULFF Projektentwicklung GmbH, die geplanten Neubauten auf den Baufeldern 9 und 11 an einen Immobilien-Spezialfonds der Aberdeen Standard Investments Deutschland AG veräußert.
Jenfelder Au

Auf dem 35 Hektar großen ehemaligen Kasernenareal im Hamburger Osten entsteht das grüne und kleinteilige Stadtquartier „Jenfelder Au“.

Auf den an Aberdeen Standard Investments veräußerten Baufeldern 9 und 11 entstehen ab 2020 137 Mietwohnungen, 4 Gewerbeeinheiten und 99 Tiefgaragenstellplätze. Ein Großteil der Wohnungen wird an das im Quartier eingeführte, innovative Entsorgungskonzept HAMBURG WATER Cycle® angeschlossen. Das abgeführte Schwarz- und Grauwasser wird in geschlossenen Kreisläufen aufbereitet und zur Energiegewinnung genutzt.

Die 137 Wohnungen und 4 Gewerbeflächen werden in kleinteiliger Architektur sowohl im klassischen Geschosswohnungsbau, als auch in stadthausähnlichen Duplex- und Triplexwohnungen umgesetzt. Insgesamt sieben freistehende Gebäudeteile werden eine gemeinsame Grünfläche mit hoher Aufenthaltsqualität umschließen und bilden somit das Gesamt-Ensemble auf den Baufeldern 9 und 11.

Baubeginn wird voraussichtlich Sommer 2020 sein. Eine Fertigstellung ist entsprechend für Herbst 2022 geplant. Ausführender Generalunternehmer wird die OTTO WULFF Bauunternehmung GmbH sein.

Bilder © Lindenkreuz Eggert GbR, Architekt: kbnk ARCHITEKTEN GMBH